Drucken

Wolfsberg Hs.Nr. 84 - Winterl

 

von Claudia Heigl

 

 

1935 hatten Liborius Winterl sen. (1887-1963) und seine Ehefrau Rosina, geb. Haberl (1887-1953), Schneiderseheleute aus Schorndorf, das "Schneidergütl" in Wolferszell Hs.Nr. 8 (heute Kreuzstr. 1) erworben. Zu dem Anwesen gehörte auch ein Grundstück auf dem Wolfsberg.

1947 begann Sohn Liborius Winterl jun. auf dem Wolfsberg ein Haus zu errichten und heiratete die Nachbarstochter Rosa Amberger aus Wolferszell.

 

In dem neuen Haus betrieben Liborius Winterl sen und jun., ein Schneidegewerbe mit zwei Angestellten.

 

 

fo wolf 109

Direkt an der alten B20 gelegen, war das Haus mit der Werbung gut sichtbar.

 

 

 

 

fo wolf 111

Die Schneiderei Winterl
von links: Liborius Winterl sen., Piendl, Schenker Toni, Liborius Winterl jun.

 

fo wolf 110
Das Haus in den 1970er Jahren

 

 

 

 

Bilder: Familie Winterl/Berl, Wolfsberg

 

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bedienung unserer Webseite. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos über Cookies unter Datenschutz. https://heimatgeschichte-steinach.de/datenschutz.html.

Ich akzeptiere Cookies für diese Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk